Hundeaugen

Workshop

Fotosafari

Workshop Zoosafari Gelsenkirchen Flusspferd

Tierfotografie gehört zu den spannendsten Gebieten der Fotografie. Tiere sind sehr interessante und attraktive Fotomotive. Egal, ob in der freien Wildbahn oder in einem Zoologischen Garten. Sie fotografieren Tiere, ähnlich wie Sie Menschen und unbelebte Motive fotografieren. Das Licht, der Hintergrund, der Moment und die Bildgestaltung etc. stimmen bzw. wurden von Ihnen bewusst ausgewählt. Es entstehen ästhetische, malerische Bilder und oft auch künstlerische Bilder, die die Tiere, ähnlich wie Fotomodelle, „perfekt“ in Szene setzen, unabhängig von ihrem natürlichen Verhalten. Ganz anders bei zoologischer Fotografie. Hier stehen nicht wie beim Schnappschuss die vom Fotografen zu beeinflussenden fotografischen Parameter ( Bildgestaltung und Technik ) im Vordergrund, sondern das natürliche Verhalten der Tiere soll möglichst exakt abgebildet werden. Dabei dürfen Bilder auch „weniger perfekt“ (im fotografischen Sinne) sein.

Für welche der Methoden der Tierfotografie Sie sich als Fotograf entscheiden, steht Ihnen frei. Beide Methoden haben ihren Reiz; sowohl in freier Wildbahn, wie auch in befriedeten Umgebungen, beispielsweise Zoos. Aber bedenken Sie: Wildtiere ( Exoten oder einheimische ) sind scheu. Um sie in der Natur zu fotografieren, benötigen Sie fundierte Kenntnisse der Verhaltensweisen, Geduld, sehr starke Teleobjektive, oft sogar Equipment zur Tarnung oder einen Führer.  Diese Vorhaben sind sehr zeitaufwendig und teuer.

Eine Fotosafari im Zoo: Die Möglichkeit Wildtiere ohne einen solch großen Aufwand und dennoch mit großem Spaß zu fotografieren, bieten Zoologische Gärten und Tierparks. Die Tiere bewegen sich dort völlig frei in einem mehr oder weniger natürlichen Lebensraum und sind weniger scheu. Außerdem können Sie diesen Tieren viel näher kommen.

Orang Utans

Während dieser Fotosafari möchte ich Ihnen die Tierfotografie in Zoologischen Gärten näherbringen. Sie erhalten von mir auf unserer Zoosafari generelle Tipps für das Fotografieren von Zootieren, ebenso viele Anleitungen und Tipps zur Technik, zur Bildgestaltung und wie Sie Fehler vermeiden können. In der Gruppe der Zoosafari können Sie Meinungen und Erfahrungen austauschen. Selbstverständlich bespreche ich Ihre Fotos mit Ihnen auch individuell. Mit der richtigen Ausrüstung, ein wenig Erfahrung und mit Anleitung gelingen Ihnen auch in einem Zoo beeindruckende Tierfotos.

Viel Spaß!

Vorbereitung, Tipps und Tricks

Eine Zoosafari benötigt, ähnlich wie eine richtige Safari, einige Vorbereitungen. Das beginnt mit der Kleidung, die bequem, im Bedarfsfalle wetterfest und möglichst dunkel (zur Verringerung von Reflexionen in Glasscheiben) sein sollte. Informieren Sie sich vorher über die Fütterungszeiten (schauen auf die Homepage des jeweiligen Zoos). Fressende Tiere eröffnen spannende und ausdrucksstarke Motive. Fotografieren Sie nach dem Tier die Infotafel am Gehege, um später zu wissen, welches Tier Sie aufgenommen haben. Frischen Sie Ihre fotografischen Grundkenntnisse auf: Zusammenhang zwischen Belichtungszeit (Verschlusszeit), Blende und ISO-Wert. Überlegen Sie auch, welche Gestaltungsmittel des Bildaufbaues Sie einsetzen. Haben Sie Geduld und warten Sie auf den richtigen Moment.

Otter Qualle Waschbär

Für die Tierfotografie ein absolutes Muss: das TELEOBJEKTIV und ein STATIV. Als Brennweite empfehle ich mindestens ein 200mm Objektiv - besser mehr. Entweder als Festbrennweite, oder als Telezoom-Objektiv. Nehmen sie ausreichend Speicherkarten mit.

Kursinhalte im Überblick

  • Fotografieren durch Glasscheiben
  • Fotografieren bei Gegenlicht
  • Fotografieren durch Gitter
  • Aquarium-Glasscheiben
  • Fotografieren bei wenig Licht
  • Fotos im Nahbereich ( Makrofotografie)
  • Generelle Tipps fürs Fotografieren im Zoo

Locations

Für die Fotosafaris treffen wir uns in der Zoom-Erlebniswelt Gelsenkirchen, im Duisburger Zoo und im Dortmunder Zoo.

Die ca. 4 stündige Fotosafari kostet € 125,00 pro Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen beschränkt. Die Zoosafari findet ab 4 Anmeldungen statt. Darin enthalten sind der Zooeintritt, die Parkgebühren für Ihr Fahrzeug. Außerdem erhalten Sie ein Handout zum Nachlesen der Kursinhalte in Papierform und als PDF-Datei auf DVD.

Hier können Sie können sich online anmelden:

Gelsenkirchen

Rechtliche Hinweise:

Für jeden Teilnehmer der Zoosafari gilt die für den jeweiligen Zoo gültige Zoo-Ordnung. Die von ihnen im Zoo gemachten Bilder dürfen nur für private Zwecke verwendet werden.

Wir akzeptieren
GiroCard